Mobile und Internet of Things

Mobile und Internet of Things: Eine Java-Vision wird Realität

„Mobile“ und besonders „Internet of Things“ sind wesentliche Bestandteile der strategischen Ausrichtung einer mordernen IT-Architektur. Allerdings wurde bereits in der ersten Beta-Version der Programmiersprache Java 1995 eine Vision formuliert, die eine ähnliche Ausrichtung hatte: „Write once, run anywhere“. In den folgenden Jahren etablierte sich Java jedoch hauptsächlich als Sprache für Server-Anwendungen. 

Allerdings lässt die aktuelle Zahl von Java-Installationen weltweit aufhorchen. Heute ist Java weltweit bereits auf mehr als 15 Milliarden Geräten installiert. Für das Jahr 2020 werden etwa 25 bis 50 Milliarden Java-Devices prognostiziert. Wie ist das möglich?

  • Die Anzahl von Server-Maschinen weltweit erreicht bei weitem nicht diese Höhe.
  • Java ist zwar auch auf dem Desktop durchaus präsent, hat sich aber gegenüber nativen Applikationen und Browser-basierten Anwendungen nicht wirklich durchsetzen können. Außerdem schrumpft dieser Markt tendenziell.

Mobile Java

Die Erklärung für diese großen Zahlen finden wir an ganz anderer Stelle:

  • Einerseits im Markt für mobile Endgeräte, also Smartphones und Tablets. So setzt Google mit Android auf Java-basierte Apps. Weitere Zuwächse versprechen Wearables wie Smartwatches.
  • Geräte der Unterhaltungselektronik wie TV-Boxen und Media-Player werden häufig mit Android ausgeliefert. Auch auf jedem Blu-Ray-Player läuft Java.
  • Den größten Markt für Java-Endgeräte stellen jedoch Smart Cards und Embedded Devices dar! Zusammen mit den Herstellern hat Oracle hierfür Java Embedded, die Micro Edition und Java Card eingeführt. Damit entwickeln und installieren Firmen bereits seit Jahren individuell angepasste Software auf SIM- und Kreditkarten.

Internet of Things

Mit dem “Internet of Things” wird Java noch wichtiger. Kleingeräte werden dafür sorgen, dass praktisch alle „Dinge“ – egal ob Körpersensor, Küchenmaschine, Automotor oder Hauselektronik – Daten erfassen und Aktionen ferngesteuert ausführen können. Und das mit einer Technologie, die seit vielen Jahren etabliert, ausgereift und sofort einsetzbar ist: Java.

Integrata-Seminare zum Thema:

Entwickeln von Android Apps
Entwickeln von Android Apps für Java-Entwickler

Bildnachweis: pixabay CC0 Public Domain by jeferrb

Weiterlesen